Plasma-Behandlung mit Plasma Pen (PlasM)

Die Plasma Pen Behandlung ist eine nicht invasive Form der Hautkorrektur und bei richtiger Anwendung sehr risikoarm.

Es werden keine Hautschnitte vorgenommen, sodass tiefer liegendes Gewebe unberührt bleibt. Die Behandlung verläuft völlig berührungsfrei und ohne Fremdsubstanzen. Allergische Reaktionen sind damit ausgeschlossen.

Der PlasM Plasma Pen ist ein deutsches Qualitätsprodukt. Durch den sogenannten Lichtbogen, der bei der Anwendung mit Plasma Pen erzeugt wird, verdampft unerwünschter Hautüberschuss.

Eine Lidstraffung ohne OP mit Plasma Pen kann dabei eine echte Alternative zum operativen Eingriff sein.

Vorteile von Augenlidkorrektur:

  • Junges und frisches Aussehen
  • Wirkungsvolle Methode
  • Langanhaltender Effekt
  • Verbesserung des Sichtfeldes
  • Asymmetrie-Korrektur
  • Faltenglättung
  • Ungefährlicher Eingriff

Mögliche Anwendungen mit Plasma Pen:

  • Oberlidstraffung / Unterlidstraffung
  • Besonders geeignet für Patienten, die beginnende Schlupflider ohne Operation behandeln möchten
  • Minilift
  • Entfernung von gutartigen Hautmalen wie z. B. Altersfleckenentfernung
  • Faltenbehandlung, z. B. von Oberlippenfältchen
  • Behandlung von Narben, z. B. Aknenarben, in Verbindung mit anderen Behandlungsmethoden

Behandlung zur Hautkorrektur mit Plasma Pen

Vor der Behandlung findet mit mir ein persönliches Beratungsgespräch statt. Hierbei werden zusammen mit Ihnen realistische Behandlungsziele festgelegt.

Bei der Behandlung wird die entsprechende Hautpartie mit einer Anästhesiesalbe örtlich betäubt. Nach einer gründlichen Desinfektion wird der Plasma Pen in einem Abstand von etwa 1 mm über die Haut geführt. Dabei entsteht ein heißer Lichtbogen, durch den überschüssige Haut kontrolliert und punktförmig „abgetragen“ wird.
Das übertragene Plasma regt den natürlichen Heilungsprozess an, der während der Wundheilung zur weiteren Straffung führt.

In der Regel genügt eine Plasma Pen Behandlung, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Bei z. B. ausgeprägten Schlupflidern können bis zu drei Sitzungen erforderlich sein. Diese werden im Abstand von jeweils 8 bis 10 Wochen durchgeführt.

Die erreichten Erfolge werden zu Beginn und am Ende der Behandlung anhand von Vorher/Nachher-Fotos dokumentiert.

Wirkungsprinzip der Behandlung mit Plasma Pen

Durch die Plasma Pen Behandlung entstehen winzige Verletzungen der Haut, die in der Regel innerhalb von wenigen Tagen abheilen. Während dieser Zeit bilden sich minimale Krusten und fallen schließlich von selbst ab.

Der Wundschorf darf nicht abgekratzt werden, um Narbenbildung zu vermeiden. Es darf nicht gekühlt werden, da die Thermoreaktion der Haut nach der Hitzebehandlung vorübergehend gestört ist, so könnten Kühlmaßnahmen zu Erfrierung führen.

Die behandelten Areale sollen möglichst trocken gehalten werden und ausschließlich mit den von mir empfohlenen Präparaten gepflegt werden. Während der ersten Wochen sollte die Haut mit UV-Blocker (LSF 50) geschützt werden.

Behandlungsdauer:

Wirkungseintritt:

Kosten der Plasma-Behandlung mit Plasma Pen:

  • Die Kosten für eine Plasma-Behandlung mit Plasma Pen (PlasM) teile ich Ihnen gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch mit – kontaktieren Sie mich.