Chemische Behandlung mit Fruchtsäurepeeling

Die von mir angewandte chemische Behandlung basiert auf dem Fruchtsäurepeeling „Easy TCA“. Es besteht aus der sogenannten Trichloressigsäure – eine für den Organismus ungefährliche Säure, die vom Körper nicht aufgenommen wird.

Bei der Anwendung kann Easy TCA als oberflächliches Peeling oder als halbtiefes Peeling eingesetzt werden. Es gilt als das sicherste Peeling mit Trichloressigsäure und sorgt für eine langanhaltende Wirkung durch Anregung der Dermis (mittlere Hautschicht).

Chemisches Peeling mit Easy TCA ist eine vergleichsweise einfache sowie wirkungsvolle Behandlungsmethode mit Fruchtsäurepeeling für Gesicht, Haut und Körper. Bei der Basisbehandlung mit TCA Peeling ist ein normales gesellschaftliches Leben ohne Einschränkungen möglich.

Vorteile von Fruchtsäure:

  • Langanhaltende Wirkung
  • Sicheres Verfahren
  • Sehr gut verträglich
  • Einfache Anwendung
  • Keine Ausfallzeiten
  • Behandlungen am Gesicht und Körper möglich

Mögliche Anwendungen der Fruchtsäurebehandlung bei:

  • Akne mit flachen Narben
  • Hautalterung und Altersflecken
  • Feine Fältchen
  • Unreine Haut
  • Vergrößerte Poren
  • Hyperpigmentierung
  • Pigmentstörung durch UV-Strahlen
  • Trockene und raue Haut
  • Grobe Hautoberfläche im Gesicht, Dekolleté und Rücken

Behandlung mit Fruchtsäurepeeling

Eine Vorbehandlung der Haut ist nicht erforderlich. Jedoch erfolgt vor der Behandlung mit Fruchtsäurepeeling ein ausführliches Beratungsgespräch zur Vorbereitung und Nachsorge in meiner Praxis.

Nach einer gründlichen Reinigung der Haut wird das TCA Fruchtsäurepeeling mithilfe von Wattestäbchen oder eines Pinsels auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen. Beim Auftragen der Fruchtsäure verspüren Sie ein Wärmegefühl, das in ein leichtes Brennen übergehen kann. Nach kurzem Einwirken des TCA Peelings wird schließlich eine spezielle Salbe zur Nachsorge (Post-Peel Creme) aufgebracht.

Easy TCA wird in bis zu vier wöchentlichen Sitzungen angewendet.

Wirkungsprinzip der Fruchtsäurebehandlung

Durch chemische Reaktion der Trichloressigsäure wird eine Protein-Fällung in der äußersten Hautschicht (Epidermis) hervorgerufen.
Dadurch fühlt sich die behandelte Haut die ersten zwei Tage gespannt an. Am dritten und vierten Tag nach der Behandlung mit Fruchtsäure lösen sich die obersten Hautschichten und die Haut schuppt sich dadurch deutlich mehr. Die abgelösten Schichten der Haut werden dabei durch eine rosige Haut ersetzt, die Ihrem Aussehen eine neue Frische verleiht.

Weitere Informationen zu dem eingesetzten Präparat erhalten Sie auf der Hersteller-Website unter www.luventasmedical.de sowie bei einem persönlichen Beratungsgespräch in meiner Praxis.

Behandlungsdauer:

  • Ca. 20 Minuten
  • 4 Mal im Abstand von einer Woche

Wirkungseintritt:

  • Verzögert, ca. 7–10 Tage

Kosten der Fruchtsäurebehandlung:

  • Die Kosten für eine chemische Behandlung mit Fruchtsäurepeeling teile ich Ihnen gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch mit – kontaktieren Sie mich.